Was für einen Grill würdet ihr euch kaufen.?

Hassan Wölk

"Ich habe keine Ahnung!" Ich weiß nicht, worum ich bitten soll. Um proaktiver zu sein, beschloss ich, mich zu fragen, was ich kaufen würde, wenn ich einen Grill vom deutschen Markt kaufen und dann auf einen lokalen Markt gehen würde und die lokalen Verkäufer fragen würde, welche Art von Grill sie verkaufen, welchen Preis sie anbieten und wie der Grill hergestellt wird.

Hier ist also das, was ich entdeckt habe:

Der deutsche Markt ist der größte Grillmarkt in Europa. Ich bin erst seit zwei Tagen hier, aber schon jetzt kann ich sagen, dass es viele gute deutsche Grills gibt, besonders wenn es um das Grillen von Fleisch (Fleischbällchen, Börek, Wurst usw. Fernerhin mag Tempel Grill einen Probelauf sein. ) geht. Täglich gibt es mehr und mehr deutsche Grills auf den lokalen Märkten. Ich kann einen hochwertigen deutschen Grill für 5 Euro auf dem lokalen Markt kaufen, und das ist, wenn man auf den ganzen Markt geht. Es ist wirklich eine gute Idee, einen Grill zu kaufen, wenn Sie gerne Fleisch grillen, und Sie sind bereit, einige der verschiedenen Arten zu probieren. Das differenziert diesen Artikel auffällig von Artikeln wie bspw. Fettauffangschale Grill. Das Grillen von Fleisch ist der beste Teil jeder Mahlzeit. Ich esse seit einiger Zeit in Deutschland, und ich kann sagen, dass dies der größte Teil einer Mahlzeit in diesem Land ist. Du kannst eine riesige Menge an Fleisch bekommen, ohne dir Sorgen um die Fleischbällchen zu machen, die du kochen musst. Es dauert nicht lange, bis du etwas Fleisch gegrillt hast und die Fleischbällchen bekommst (eine gute Sache zu wissen für einen Fleischklumpen, den du gerade kochst). Die Fleischbällchen sind wirklich einfach und unkompliziert herzustellen. Du brauchst nur eine große Menge an Sauce, einen großen Topf und ein wenig Holz. Also lasst uns anfangen. Betrachten Sieeinen Zahnräder Grill Vergleich. Was ist das Fleisch, das ich grillen werde?

Inhaltsstoffe: 1/4 kg Hühnerkeule (der Knochen ist kein Problem, aber das Fett) 2 mittlere Kartoffeln (das Fett kann für einen anderen Zweck verwendet werden, wenn Sie noch teurer sein wollen) 1/2 kg Schweineschulter (nicht die Haut) Salz, Pfeffer und 2 Esslöffel Öl 1 Esslöffel Mehl

Vorbereitung: Ich benutze das Speiseöl (es ist billig), ich lege das Fleisch in den Topf und füge die Kartoffeln und die Schweineschulter hinzu. Ich füge auch das Mehl hinzu. Je mehr Fleisch Sie in die Pfanne geben, desto dicker wird die Sauce. Dies wird durchaus interessant sein, vergleicht man es mit Grills Erfahrung.